Die Band

Im Mai 2010 trafen wir uns zum erstem Mal zur Probe. Zuerst als Classic Rock Projekt geplant wurde schnell klar, dass wir schnellen und energiereichen Metal machen wollten. Nach langer Suche haben Jan (Bass) und Jonas (Drums) Tasso als Mann an der Gitarre gefunden. Nach kurzer Zeit saßen die ersten eigenen Songs und es wurden Monat um Monat mehr. Im Frühling 2011 erfolgten dann die ersten Auftritte des Metal Trios in Wesseling, Köln, Bonn und zu allererst in Jacks Haus auf einer legendären Party. Die Band war stets auf der Suche nach einem zweiten Gitarristen und wurde schließlich im September 2011 fündig. Mit Lucas Küpper war nun endlich ein Mann für die zweite Gitarre und obendrein ein zusätzlicher Songwriter gefunden. Im April 2012 wurde die erste EP „Of Black Days and Cruel Alliances“ bei Bruno Mascolo aufgenommen.

2013 verließen Tasso und Lucas die Band, wovon sich Jan und Jonas nicht entmutigen ließen, und weiter Songs schrieben und wieder Studioambitionen hatten. Kurz darauf fand sich Nicki als neuer Gitarrist, der allerdings nur ein halbes Jahr bei uns blieb. Wieder wurde ein Studiobesuch geplant, jedoch fanden sich in der Zeit zwei neue Saitenschredderer mit Mr. Greene und Fabo, mit denen dann schließlich das Album „Walking on Hellish Trails“ in Eigenregie entstand.
Mittlerweile fanden Gigs nicht mehr nur in der Kölner Umgebung statt, sondern unter anderem in Gummersbach und Iserlohn.

Fabo stieg 2014 aus und wurde von Pete ersetzt, der aktuell das Paddel bearbeitet und mit dem 2016 das Album „The Legacy of War“ bei Stonehenge Studios aufgenommen wurde. Die Band musste sich dann schließlich von Mr. Greene trennen, dessen Platz Lukas übernahm.

Der Stil der Band beschränkt sich nicht auf reinen Thrash Metal. Einflüsse aus Punk, Hardcore und NWOBHM sind mal mehr, mal weniger stark zu hören. Ihren eigenen soliden „Auf-die-Fresse“-Sound haben Mortal Peril gefunden und er liegt irgendwo zwischen der San Francisco Bay Area, dem East End, Wesseling und dem nächsten Getränkemarkt.

In diesem Sinne,
Clear in the head or drunken as shit,
Mortal Peril Two Step Crew is wasting the pit!!